Kern-/Betonbohrungen

Kernlochbohrungen oder kurz Kernbohrungen sind eine schnelle und sichere Methode zum Bohren von Löchern in harten Materialien wie Beton, Stahlbeton, Naturstein und Mauerwerk. Bei dieser Bohrtechnik wird  mit einem speziellen Kernbohrer gearbeitet, der über einen rotierenden zylinderförmigen Hohlkörper verfügt. Dabei ist der Bohrkopf mit Diamanten Segmenten besetzt und kann so schnell und präzise ein rundes, kreisförmiges Loch bohren. Nach der Bohrung wird ein ganzer, massiver Zylinder (Bohrkern) aus dem zu bearbeitenden Material entfernt, daher auch die Bezeichnung “Kernlochbohrung”.

Kernbohrungen finden ihre Anwendung in zahlreichen Bereichen im Bauwesen. Müssen z.B. Leitsysteme für Klimaanlagen, Kamine oder Rauchabzüge nachträglich verlegt werden oder sind zusätzliche Öffnungen für Kabel und Rohrleitungen notwendig, sind Kernlochbohrungen die ideale Lösung.

 

Hauptsächlich stellen wir bei AED Abbruch mit unseren Diamant-Kernbohrmaschinen Bohrungen für TGA Gewerke in Neu- oder Umbauprojekten mit Durchmessern von 10 mm – 350 mm her. Aber auch größere Öffnungen sind für uns kein Problem!